ThermTec Cyclops 335 Wärmebildgerät Testbericht / Erfahrungsbericht

ThermTec Cyclops 335 Wärmebildgerät Testbericht / Erfahrungsbericht - BoarBrothers

Wir haben für euch das ThermTec Cyclops 335 Wärmebildgerät getestet und möchten möchten euch hier einige Details zu dem Gerät vorstellen.



Ausstattung der Cyclops 335 Wärmebildkamera

 

Das ThermTec punktet mit einer absoluten Vollausstattung. Wie mittlerweile in dieser Klasse üblich kommt das Wärmebildgerät mit einem 384x288 Pixel Sensor mit 12µm Pixel-Pitch, und einer fein justierten Software der letzten Generation mit einem NETD-Wert von ≤40mk@300k.
Dazu gibt es ein HD OLED Display und extrem umfangreiche Bildeinstellungen. Kontrast, Helligkeit und Schärfe sind in jeweils 10 Stufen einstellbar, es gibt 6 verschiedene Bildmodi und die Hintergrundbeleuchtung lässt sich in 3 Farben einstellen.
Andere Wärmebildkameras haben hier immer graue Hintergrundbeleuchtung, das ThermTec Cyclops bietet hier noch Blau und Lila.
Das kann je nach Bildmodus sehr angenehm für die Augen sein.

Jetzt aber zu den wirklichen Unterschieden.
Die Ausstattungsliste hört nämlich lange noch nicht auf.

Das Gerät bietet einen KI-Entfernungsmesser welcher wirklich hervorragend funktioniert und sich im Bild sofort am Objekt einblenden lässt. Auch bei mehreren Objekten im Bild zeigt er jeweils die einzelne Entfernung an.

Die Wärmebildkamera verfügt über ein integriertes GPS welches die Koordinaten in Echtzeit erfasst, ein 2 Wege WLAN (mit dem Gerät verbunden sein und weiterhin Internet haben) und eine Wiedergabefunktion direkt über den Bildschirm.

Absolut Genial!!!

Das Wärmebildgerät Cyclops 335 lässt sich zusätzlich komplett per App einstellen, bietet eine sehr gute Liveübertragung aufs Smartphone oder Tablet und kann einen sogar per App benachrichtigen.
Hierbei erkennt die Wärmebildkamera selbst um welches Tier es sich handelt, oder ob ein Mensch vor der Linse herläuft.


Erfahrung im Revier mit dem ThermTec Cyclops 335

Zunächst muss man sagen das der KI-Entfernungsmesser einen sehr guten Job macht. Sobald sich ein Mensch oder Tier im Bildausschnitt befindet wird die Entfernung bis auf wenige Meter zuverlässig am Objekt angezeigt.

Wir haben das ganze mit einem Laser Entfernungsmesser überprüft und hatten hier Abweichungen von maximal 5%. In der Preisklasse ist ein so gut funktionierender Entfernungsmesser wirklich unüblich.

Besonders gut gefallen hat uns außerdem, dass sich das Bild extrem fein justieren lässt. Als Nutzer hat man hier wahnsinnig viele Einstellungsmöglichkeiten und kann wirklich das Maximum an Bildqualität rausholen. Das spiegelt sich natürlich auch im dargestellten Bild wieder, welches uns sehr gut gefallen hat.

Bei nächtlicher Jagd auf Sauen konnten wir problemlos auch Fuchs, Dachs oder Rehwild auf Entfernungen über 250m ansprechen.


Bedienung des ThermTec Cyclops 335 Wärmebildgeräts

 

Die Einhandbedienung wurde hier mal auf eine neuere Art umgesetzt. Wir haben nicht wie üblich 4 Knöpfe, sondern einen gut erreichbaren Joystick in der Mitte der Wärmebildkamera.
Hierüber lässt sich als Schnellwahl der digitale stufenlose Zoom steuern, Die KI-Entfernungsmessung aktivieren und der Bildmodus wechseln. Das funktioniert in der Praxis sehr gut!

Zusätzlich hat man eine eigene Taste für Bild und Videoaufnahme um schnell den Moment festzuhalten ohne lange zu suchen.

Akkulaufzeit des ThermTec Cyclops 335


Die Akkulaufzeit des Geräts ist absolut herausragend. Vom Hersteller angegeben sind 12 Stunden. Wir hatten das Gerät einen ganzen Tag mit im Revier und konnten es ohne Probleme 8 Stunden nutzen. Absolut super, das hat uns wirklich überzeugt.

Fazit zur Wärmebildkamera von ThermTec


Um es vorweg zu nehmen, uns hat das Gerät absolut begeistert!
Die Ausstattung ist dermaßen üppig, dass es in der Preisklasse die Konkurrenz weit hinter sich lässt.

Die Joystick Bedienung ist erst etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man sich da aber einmal reingefuchst hat, funktioniert das sehr gut und innovativ. Die Verarbeitungsqualität ist sehr vernünftig, hier gibt es auch nichts zu beanstanden.

Von uns gibt es für das Cyclops Wärmebildgerät von ThermTec eine klare Kaufempfehlung.

Super Akkulaufzeit, tolle Ausstattung, brauchbarer Entfernungsmesser, üppige Einstellungsmöglichkeiten und das zu einem Preis von ca. 1.700€!

Wenn du noch weitere Fragen zu dem Gerät hast kontaktiere mich gerne direkt auf dieser Seite per Live Chat, oder per Whatsapp unter 015221510006.

Waidmannsheil wünscht dir das Team von BoarBrothers!


Hier findet ihr das Gerät bei uns im Shop: 

https://boarbrothers.shop/products/thermtec-cyclops335-v2-modell-2022-warmebildgerat?_pos=1&_psq=cyclops&_ss=e&_v=1.0

 


Älterer Post